Der Neckar - Reisen - Freizeit - Hotels
Sie befinden sich hier: Der Neckar  Städte am Neckar  Heilbronn
Heilbronn am Neckar
 

 vorheriger Tippnächster Tipp 

Heilbronn am Neckar

lange Jahre floss der Neckar ohne große Beachtung mitten durch Heilbronn. Zumindestens habe ich das so empfunden. Zwar gehört der Heilbronner Hafen wirtschaftlich zu den größten Binnenhäfen Deutschlands, doch liegt der Industriehafen etwas außerhalb Heilbronns. Dabei fließt der Neckar mitten durch die Stadt. Welch' ein Potential wurde hier lange Zeit links liegen gelassen!

 

Dies hat sich in den letzten Jahren zum Positiven verändert. Der Neckar wurde und wird immer mehr zur Flaniermeile. Vom Götzenturm bis zum Bollwerksturm kann man am Neckar bummeln. Insbesondere die Gastronomie mit Sitzgelegenheiten direkt am Neckar bereichern und beleben die Innenstadt. Ob das neue Marahaus, der Neckarturm, die Experimenta, das Gelände um das Hallenbad Soleo - die Heilbronner Neckarpromenade ist erfrischend lebendig geworden.

 

Mit der anstehenden Bundesgartenschau in Heilbronn, die am 17. April 2019 ihre Pforten öffnet, wird der Neckar noch weiter an Bedeutung gewinnen. Der Fluss wird erlebbarer - die Stadtteile westlich und östlich des Neckars sollen durch bauliche Maßnahmen besser miteinander verbunden werden.

 

Termin Bundesgartenschau Heilbronn: 19.04.2019 bis 06.10.2019 
Nähere Infos auf der Webseite der Stadt Heilbronn.

 

Die Käthchenstadt Heilbronn ist eine Großstadt mit etwas über 120.000 Einwohnern. Umrahmt von Weinbergen liegt Sie auf etwa 157m Höhe. Leider wurde die Stadt am 4. Dezember 1944 größtenteils zerstört, so dass im Gegensatz zu den Städten Heidelberg und Bad Wimpfen nur wenig alte Baussubstanz vorhanden ist. In der Nachkriegszeit kam es zu zahlreichen Abrissen und Bausünden. Mit dem Rathaus und der Kilianskirche findet man im Zentrum die beiden wichtigsten Gebäude. Als Einkaufsstadt hat die Stadt Heilbronn ein großes Einzugsgebiet. Mit der Stadtbahn wurde ab 2001 ein neues Kapitel aufgeschlagen und die Infrastruktur verbessert.

 

Kaiserstraße Heilbronn am Neckar

Die Kaiserstraße mit der Kilianskirche

 

Die Stadtgalerie und das K3 sind neue Besuchermagneten. Sorgenkind derzeit ist das Wollhauszentrum. War die Fleiner Passage in den 80iger, 90iger Jahren noch das Herz der Stadt, so hat sich dies nun in die Sülmer City und an den Neckar ausgeweitet und teilweise verlagert. Die Allee hat dabei leider etwas an Attraktivität verloren. Samstag vormittags findet auf dem Marktplatz ein kleiner Wochenmarkt mit regionalen Produkten statt.

Man lebt durchaus gerne in Heilbronn. Das Umland bietet viele Freizeit-Möglichkeiten. Zahlreiche Weltmarktführer bieten Arbeitspätze in der Region. Durch die Hochschule gibt es ein hervorragendes Bildungsangebot. Durch den Weinbau locken zahlreiche Weinstuben und Besenwirtschaften. Das Heilbronner Weindorf ist im September stets sehr gut besucht aber auch das alle zwei Jahre stattfindende Neckarfest (derzeit wegen der Bundesgartenschau ausgesetzt) ist eine Attraktion.

 

Informationen Tourismus Heilbronn:

www.heilbronn-marketing.de

 


 

 

 Stand: 04/2017, Bernd Maier

 


Details

Google-Earth-Koordinaten:


Breite:   49° 8'31.79"N
Länge:     9°13'6.84"E

 

 

 

nach oben | Impressum

copyright © 2010-2018 Bernd Maier. Alle Rechte vorbehalten.
Sämtliche Fotos fallen unter den Schutz des § 72, Urheberrechtsgesetz.